Vor 35 Jahren
Das blutige Ende des Aufstands "8888 Uprising" in Myanmar

Im August 1988 protestierten in Myanmars Hauptstadt Rangun Studenten friedlich gegen die wirtschaftliche Misere des Landes. Der als "8888 Uprising" bekannt gewordene Aufstand wurde einen Monat später blutig niedergeschlagen.

Langels, Otto | 19. September 2023, 09:05 Uhr
Mädchen in Hochschul-Uniformen tragen vier Blumengestecke  jeweils mit der Ziffer Acht die Straßen von Yangon.
Demonstration in Yangon 2013 anlässlich des 25 Jahrestags der Niederschlagung des "8888 Uprising". (picture alliance / dpa / Lynn Bo Bo)