Wilder Westen
Vor 150 Jahren überfiel Jesse James seinen ersten Zug

Jesse Woodson James galt lange als "Robin Hood des Wilden Westens". Doch das Bild des Südstaaten-Rebellen verändert sich. Immer mehr wird er als Bandit betrachtet, der nicht für eine höhere Sache, sondern vor allem für seinen eigenen Vorteil kämpfte.

Baumann, Tim | 21. Juli 2023, 09:05 Uhr
Das Schwarz-Weiß-Porträt-Foto zeigt einen Mann mit Querbinder und streng gescheiteltem Haar
Der Wild-West-Bandit Jesse Woodson James in einer undatierten Aufnahme (imago AGB Photo)