Archiv

Vor 25 Jahren ermordet
Bischof Juan Gerardi und das Erbe des Bürgerkriegs in Guatemala

Mit seinem Einsatz für Indigene und die Aufarbeitung des Bürgerkriegs polarisierte der guatemaltekische Bischof Juan Gerardi. Zwei Tage nach der Vorstellung des Berichts einer kirchlichen Wahrheitskommission wurde er mit einer Betonplatte erschlagen.

Eglau, Victoria | 26. April 2023, 09:05 Uhr
Porträt des 1998 ermordeten Bischofs Juan Gerardi an seiner Krypta in der Metropolitan-Kathedrale in Guatemala-Stadt. Hier bei  einer Trauerfeier im Jahr 2010
Porträt des 1998 ermordeten Bischofs Juan Gerardi an seiner Krypta in der Metropolitan-Kathedrale in Guatemala-Stadt (picture alliance / dpa / Ulises Rodriguez)