Mittwoch, 22.05.2019
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteRock et ceteraPer Urschrei von Blues zu Hardrock13.01.2019

50 Jahre Debüt von Led ZeppelinPer Urschrei von Blues zu Hardrock

Die britische Band Led Zeppelin hat 1969 ihr Debütalbum veröffentlicht und gleich ein neues Kapitel der Rockmusik geschrieben: ein hartes. Und das war erst der Anfang – Fan-Hysterie, ein eigenes Bandflugzeug und etliche Welthits sollten folgen.

Von Tim Schauen

Leadsänger Robert Plant (r.) und Gitarrist Jimmy Page bei einem Auftritt im März 1970 in München. (picture-alliance / dpa)
Leadsänger Robert Plant (r.) und Gitarrist Jimmy Page bei einem Auftritt im März 1970 in München. (picture-alliance / dpa)
Mehr zum Thema

Vor 50 Jahren Led Zeppelin veröffentlichen ihr Debütalbum

Jimmy Page wird 75 Genial, egomanisch, Kult!

Ozzy Osbourne wird 70 "Den Atomkrieg überleben eh nur Kakerlaken und Keith"

50 Jahre "Weißes Album" der Beatles Auf dem Weg zur Transzendenz

Der Gitarrist Jimmy Page war erfahrender Studiomusiker, hat an etlichen Aufnahmen der 1960er Jahre mitgewirkt und war bis zu deren Auflösung Mitglied der britischen Yardbirds. Nach deren Auflösung musste er bestehende Verträge für eine Tournee erfüllen, also stellte er eine neue Formation zusammen: The New Yardbirds. 

Aus dem Umfeld der Kollegen von The Who wurde gefrotzelt, eine Band mit Page an der Front müsse abstürzen wie ein bleierner Zeppelin, "going down like a lead zeppelin". Geboren war Led Zeppelin. Und mit deren Debüt war klar: Diese Nachfolger der Yardbirds mit dem Namen eines abstürzenden Zeppelins sind klar in der Blues-Tradition - auch, aber nicht nur! Und sie spielen ihn schneller, härter, mit mehr Gefühl. und sie spielen ihn als vollwertige Band, nicht nur der Sänger und der Gitarrist sind die Stars.

Harte Verschmelzung von Blues und Rock

Robert Plants urschreiender Gesangsstil, der von Jimmy Pages wütendem Gitarrenspiel angestachelt wurde. John Paul Jones am Bass und John Bonham am Schlagzeug trieben die beiden Frontmänner vor sich her. So eine harte Verschmelzung von Blues und Rock hatte man bis dahin noch nicht gehört. Von der Kritik anfangs gemieden, von denjenigen Fans, die den typischen Rocksound der 60er-Jahre satt hatten, sofort verehrt, denn hier war etwas Besonderes entstanden. 

Das Quartett aus England hatte einen Meilenstein der Musikgeschichte geschaffen und gleich ein neues Kapitel der Rockmusik aufgeschlagen: ein hartes. Und das war erst der Anfang. Fan-Hysterie, ein eigenes Bandflugzeug und etliche Welthits sollten folgen: 50 Jahre Led Zeppelin.

Literatur:

"Led Zeppelin by Led Zeppelin" Reel Art Press GmbH; (9. Oktober 2018) ISBN 9783981889031

"Led Zeppelin: Musik und Mythos", Autor: Martin Popoff, Hannibal Verlag; (31. Mai 2018) ISBN 3854456409

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk