Sonntag, 15.09.2019
 
Seit 15:05 Uhr Rock et cetera
StartseiteNachrichten vertieftTermin für Präsidentenwahl steht30.03.2014

ÄgyptenTermin für Präsidentenwahl steht

Die erste Runde der Präsidentenwahl in Ägypten soll am 26. und 27. Mai stattfinden. Dies teilte die Wahlkommission in Kairo mit. Als Favorit gilt der bisherige Militärchef Abdel Fattah al Sisi, der seine Kandidatur vergangene Woche angekündigt hatte.

Zwei ägyptische Männer betrachten T-Shirts mit dem Bild von Abdel Fattah al Sisi. (dpa / Khaled Elfiqi)
In Ägypten gibt es mittlerweile einen regelrechten Personenkult um Abdel Fattah al Sisi. (dpa / Khaled Elfiqi)
Weiterführende Information

Todesstrafe - Zahl der Hinrichtungen weltweit stark gestiegen (Deutschlandfunk, Aktuell, 27.03.2014)

Ägypten - Todesurteile bringen "neue Märtyrer" (Deutschlandfunk, Interview, 25.03.2014)

Unmittelbar nach der Bekanntgabe seiner Kandidatur war er aus der Armee ausgetreten, denn laut Verfassung dürfen nur Zivilisten für das höchste Staatsamt kandidieren. Die lange erwartete Entscheidung des Generals hatte in weiten Teilen der ägyptischen Gesellschaft Jubel ausgelöst.

Sollte keiner der Bewerber die absolute Mehrheit erhälten, müsste eine Stichwahl abgehalten werden. Angesichts der Favoritenrolle von Sisi wird damit momentan nicht gerechnet.

Mensch bei den Unruhen in Ägypten (dpa / picture alliance / Nguyen Hoang)Mensch bei den Unruhen in Ägypten (dpa / picture alliance / Nguyen Hoang)

Neue Regierung mit großer Härte gegen Muslimbrüder

Sisi, der als heimlicher Machthaber Ägyptens gilt, war die treibende Kraft hinter dem Sturz des gewählten islamistischen Präsidenten Mursi am 3. Juli 2013. Seitdem versucht die Regierung, den Muslimbrüdern jegliche Basis zu entziehen. Tausende ihrer Mitglieder wurden inhaftiert, darunter praktisch die gesamte Führung. Über 500 von ihnen wurden vergangene Woche zum Tode verurteilt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk