Sonntag, 14. April 2024

Äthiopien unter Abiy Ahmed
Enttäuschte Hoffnungen statt Wohlstand und Freiheit

Als Abiy Ahmed 2018 die Regierung in Äthiopien übernahm, versprach er Aufschwung und Freiheit für alle. Eingelöst hat der Friedensnobelpreisträger wenig davon. Große Teile der Bevölkerung leben nach wie vor in Armut und ohne freien Internetzugang.

Diekhans, Antje | 13. Mai 2023, 13:43 Uhr
Eine Straßenszene in Äthiopiens Haupststadt Addis Abeba: Eine Frau sitzt am Straßenrandd und verkauft Früchte. Ein männlicher Passant eilt vorbei.
Alltagsleben in Addis Abeba: Viele Menschen sind in Äthiopien noch immer weit von Aufschwung und Wohlstand entfernt. (picture alliance / AA / Minasse Wondimu Hailu)