Sonntag, 02. Oktober 2022

Gipfel in Teheran
Putin macht Westen für Gaskrise verantwortlich

Zum Ende eines Treffens in Teheran hat Russlands Präsident Wladimir Putin dem Westen die Schuld für die Gaskrise zugewiesen. Zudem verwies er auf Turbinenprobleme bei Nordstream 1 und deutete an, dass weniger Gas nach Europa geliefert werden könnte. Putin thematisierte außerdem, den Export ukrainischen Getreides zu ermöglichen, wenn Beschränkungen für russische Lieferungen aufgehoben würden. Diese fallen jedoch gar nicht unter die westlichen Sanktionen.

Dornblüth, Gesine | 20. Juli 2022, 07:39 Uhr

Putin im dunklen Anzug sitzt in einem vergoldeten Sessel neben der weiß-blau-roten Fahne seines Landes und blickt zur Seite. Daneben ein Beistelltisch mit roten Rosen.
Der russische Präsident Wladimir Putin am 19.7.2022 bei einem Treffen mit den Präsidenten des Iran und der Türkei, Raisi und Erdogan, im Saadabad-Palastin der iranischen Hauptstadt Teheran. (dpa / AP / Sergei Savostyanov / Sputnik / Kremlin Pool Photo)