Freitag, 17.09.2021
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Popmusiker und Autor Jochen Distelmeyer02.05.2015

Am MikrofonDer Popmusiker und Autor Jochen Distelmeyer

Als Sänger und Texter der Hamburger Band Blumfeld gehört Jochen Distelmeyer zu den führenden Köpfen der sogenannten Hamburger Schule: In den 90er-Jahren wurden anspruchsvolle Texte mit eingängiger Musik verbunden. Der charakteristische Sprechgesang von Distelmeyer trug zum Ruf der Band als Vorzeigeintellektuelle bei.

Jochen Distelmeyer, Sänger und Kopf der deutschen Popband "Blumfeld" beim Konzert.  (dpa / picture alliance / Erwin Elsner)
Jochen Distelmeyer, Sänger und Kopf der deutschen Popband "Blumfeld" (dpa / picture alliance / Erwin Elsner)

"Graue Wolken", "Diktatur der Angepassten" und "Krankheit als Weg" gelten vielen Popmusikkritikern als wegweisende Songs, die längst Gegenstand akademischer Forschung sind. Auch nach dem Ende von Blumfeld machte Jochen Distelmeyer weiter Musik und begann eine erfolgreiche Solokarriere, im Jahr 2009 erschien sein erstes Album "Heavy".

Nun ist Jochen Distelmeyer auch unter die Schriftsteller gegangen. Im Februar erschien sein Liebesroman "Otis", in dem die Hauptfigur Tristan von seiner Frau verlassen wird und von Hamburg nach Berlin zieht, um sich als Schriftsteller durchzuschlagen, der die "Odyssee" neu und zeitgemäß erzählen möchte und mit diesem Vorhaben scheitert.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk