Dienstag, 02.06.2020
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDie Sopranistin Christina Landshamer11.01.2020

Am MikrofonDie Sopranistin Christina Landshamer

„Von einem Sänger wird jeden einzelnen Abend Höchstleistung verlangt, die auf den Punkt produziert werden muss.“ Christina Landshamer spricht im Dlf unprätentiös über die Stimmenwelt und – ihr Bedürfnis nach Stille.

Porträtaufnahme der Sopranistin Christina Landshamer mit Perlenohrring (Marco Borggreve)
Arbeitet mit Dirigenten wie Christian Thielemann, Daniel Harding, und Riccardo Chailly: Christina Landshamer (Marco Borggreve)
Mehr zum Thema

Resonanzraum-Festival Romantik im Bunker

Sängerin Norma Winstone Kino für die Ohren

Sänger und Produzent Max Herre Musikalische Einflüsse vom Flohmarkt

Der Sänger im globalen Opernbetrieb War früher alles besser?

Sie sei in einer musikalischen Familie aufgewachsen, nicht in einer Musikerfamilie, betont Christina Landshamer. Das sei für sie ein wichtiger Unterschied. Wenn bei ihr zuhause in München in der guten Stube früher gemeinsam gesungen wurde, waren alle mit Freude bei der Sache. Ihre Liebe zum Gesang konnte sie ohne jeden Leistungsdruck entwickeln. Der Leiter ihres Kirchenchores erkannte das Talent von Christina Landshamer und ermutigte sie, Gesangsstunden zu nehmen.

Faible für Viktor Ullmann

Heute arbeitet Landshamer als Opern- und Konzertsängerin mit renommierten Dirigentenpersönlichenkeiten wie Christian Thielemann, Daniel Harding, Kent Nagano, Roger Norrington und Riccardo Chailly. Mozart und Händel gehören zu Christina Landshamers Lieblingskomponisten. Genauso wie Robert Schumann und Viktor Ullmann. Lieder von Schumann und Ullmann hat die Sopranistin mit dem Liedpianisten Gerold Huber vor zwei Jahren auf ihrer ersten Solo-CD aufgenommen.

Musik-Laufplan

Titel: "On voit mourir" aus: Six sonnets de Louise Labé, op.34
Länge: 03:07
Solist: Christina Landshamer (Sopran)
Solist: Gerold Huber (Klavier)
Komponist: Viktor Ullmann
Label: Oehms Classic
Best.-Nr: C510378

Titel: Addio del passato bei sogni ridenti. (ATI: Lebt wohl jetzt ihr Gebilde.), Arie der Violetta. 3.Akt
aus: La Traviata. Oper 
Länge: 03:25
Solist: Maria Callas (Sopran)(Violetta)
Orchester: Orchestra Sinfonica della Radio Italiana Turin
Dirigent: Gabriele Santini
Komponist: Giuseppe Verdi
Label: CANTUS
Best.-Nr: 5.00001 F

Titel: Tanz der Schwäne aus: Der Schwanensee, op 20. Ballett. 
Länge: 02:18
Solist: Chantal Juillet (Violine)(13)
Solist: Guy Fouquet (Violoncello)(13)
Orchester: Orchestre Symphonique de Montreal
Dirigent: Charles Dutoit
Komponist: Peter Tschaikowsky
Label: Decca
Best.-Nr: 436212-2

Titel: Tanz der Furien aus: Orfeo ed Euridice. Oper.
Länge: 02:47
Orchester: Orchestra of the Royal Opera House
Dirigent: Sir George Solti
Komponist: Christoph Willibald Gluck
Label: Decca
Best.-Nr: 448942-2

Titel: Un gelato al limon
Länge: 03:33
Interpret: Paolo Conte
Komponist: Paolo Conte
Label: RCA Records Label
Best.-Nr: 685136-2
Plattentitel: Wonderful

Titel: Passacaglia für Violine solo
aus: 15 Mysterien-Sonaten für Violine und Basso continuo / "Rosenkranzsonaten"
Länge: 03:31
Solist: Andrew Manze (Violine)
Komponist: Heinrich Ignaz Franz Biber
Label: HARMONIA MUNDI FRANCE
Best.-Nr: HMU 907321

Titel: Summertime
Länge: 03:36
Interpret: Ella Fitzgerald
Komponist: George Gershwin
Label: Verve
Best.-Nr: 537909-2
Plattentitel: Best of Ella Fitzgerald & Louis Armstrong

Titel: Moonlight drive (sunset sound)
Länge: 02:39
Interpret: The Doors
Komponist: Jim Morrison, Raymond Daniel Manzarek, Robbie Krieger, John Paul Densmore
Label: Elektra
Best.-Nr: 962123-2 A
Plattentitel: The Doors box set, disc one - Without a safety net

Titel: "Von Deiner Güt, oh Herr und Gott aus: Die Schöpfung
Länge: 03:07
Solist: Julia Kleiter (Sopran)
Solist: Johannes Weisser (Bariton)
Orchester: Freiburger Barockorchester
Dirigent: René Jacobs
Komponist: Joseph Haydn
Label: HARMONIA MUNDI FRANCE
Best.-Nr: HMC992039.40

Titel: "Et incarnatus est" aus: Große Messe c-Moll KV 427
Länge: 02:06
Solist: Christina Landshamer (Sopran)
Orchester: Akademie für Alte Musik Berlin
Dirigent: Howard Arman
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
Label: BRklassik
Best.-Nr: 900917

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk