Arbeitszeiterfassung
Volle Flexibilität oder digitale Stechuhr?

In Deutschland muss künftig die ganze Arbeitszeit erfasst werden - nicht nur die Überstunden. Das Bundesarbeitsministerium hat einen ersten Entwurf vorgelegt, wie dies geschehen soll. Jetzt diskutieren Arbeitgeber, Gewerkschaften und die Politik.

Finthammer, Volker | 27. Juni 2023, 18:40 Uhr
Ein Mann im Anzug in einem leerem Büro mit Wanduhr vor seinem Gesicht.
Künftig muss die ganze Arbeitszeit erfasst werden. Wie dies geschehen soll, wird heftig diskutiert. (Getty Images / Francesco Carta)