Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Donnerstag, 21.11.2019
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteSport am Wochenende"Wir werden nicht sagen: Wir machen's nicht!"13.04.2019

Aufstiegskandidat SC Paderborn"Wir werden nicht sagen: Wir machen's nicht!"

Für den Zweitligisten SC Paderborn 07 sieht es im Moment sehr gut aus. Der Relegationsplatz ist nur noch einen Punkt entfernt. Das läge vor allem daran, "dass wir immer wieder versuchen, an die Grenze zu gehen", sagte Markus Krösche, sportlicher Leiter der Paderborner, im Deutschlandfunk.

Markus Krösche im Gespräch mit Matthias Friebe

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
13.04.2019, Nordrhein-Westfalen, Paderborn: Fußball: 2. Bundesliga, SC Paderborn 07 - MSV Duisburg, 29. Spieltag in der Benteler Arena. Paderborns Babacar Gueye (M) jubelt über seinen Treffer zum 2:0. Foto: Bernd Thissen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. | Verwendung weltweit (dpa)
Aufsteiger Paderborn darf weiter vom Durchmarsch in die Bundesliga träumen (dpa)
Mehr zum Thema

Hoyzer-Affäre vor 15 Jahren Das Skandalspiel: Paderborn gegen den HSV

SC Paderborn Ein Verein auf Talfahrt

Paderborn steigt auf

Trotz des geringen Abstands zu den Aufstiegsplätzen sagte Markus Krösche, der sportliche Direktor des Zweitligisten SC Paderborn 07 im Deutschlandfunk: "Grundsätzlich ist es so, dass wir nicht jede Woche irgendwie unsere Ziele verändern". Die Mannschaft versuche, einfach "jedes Spiel zu gewinnen" und "wenn wir am Ende der Saison genug Punkte geholt haben und auf einem Aufstiegsplatz stehen, dann werden wir nicht bei der DFL (Deutsche Fußball Liga, Anm. d. Red.) anrufen und sagen: Wir machen’s nicht."

"Immer spannend in Paderborn"

In den letzten Jahren ist der SC Paderborn fast immer auf- oder abgestiegen. Markus Krösche kann dem Umstand aber auch viel Positives abgewinnen. "Es gab noch nie eine Saison, wo es mal ruhig ausgelaufen ist. Es ging immer um was: Sowohl um Abstieg als auch um Aufstieg. Es ist immer spannend in Paderborn und das macht auch den Reiz des Vereins aus."

Am 02.04.2019 in der Benteler-Arena in Paderborn Markus Krösche (Geschäftsführer Paderborn)  (imago / Revierfoto)Markus Krösche, Geschäftsführer des SC Paderborn am 02.04.2019 in der Benteler-Arena in Paderborn (imago / Revierfoto)

Das Paderborner Erfolgsrezept liegt nach Krösche darin begründet, "dass wir immer wieder versuchen an die Grenze zu gehen, dass wir junge entwicklungsfähige Spieler haben, die versuchen, jeden Tag besser zu werden."

"Es geht vor allem um Nachhaltigkeit"

Es ginge bei den Paderbornern grundsätzlich um Nachhaltigkeit. "Also wir wollen über die Philosophie, die wir haben – über die Art und Weise, wie wir Fußball spielen – soll der Verein ein wichtiges Mitglied der 2. Liga sein."  

Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk