Freitag, 12. April 2024

Haiti
Bandenführer fordert Rolle in Gesprächen über Regierungsbildung

In Haiti fordert einer der mächtigsten Bandenführer, an den Gesprächen zur Findung einer neuen Regierung beteiligt zu werden.

30.03.2024
    Der Bandenführer Jimmy Chérizier
    Die Banden des auch als "Barbecue" bekannten ehemaligen Polizisten Jimmy Chérizier kontrollieren weite Teile von Haitis Hauptstadt Port-au-Prince. (imago-images / MAXPPP / DAVID LORENS MENTOR)
    Der unter dem Namen "Barbecue" bekannte Jimmy Chérizier sagte dem Sender "Sky News", in diesem Fall werde man erwägen, die Waffen niederzulegen. Haiti hat seit dem Rücktritt von Ministerpräsident Henry Mitte März keinen Regierungschef mehr. Diese Woche nahm ein politischer Übergangsrat die Arbeit auf. Er soll eine Interims-Regierung einsetzen und die Voraussetzungen für demokratische Neuwahlen in dem Karibikstaat schaffen. Nach Schätzungen des UNO-Menschenrechtsbüros wurden durch die eskalierende Bandengewalt in Haiti allein in den vergangenen drei Monaten mehr als 1.500 Menschen getötet.
    Diese Nachricht wurde am 30.03.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.