Donnerstag, 26. Januar 2023

Verlage in Krisenzeiten
"Der Buchhandel sagt, ihr müsst die Bücher teurer machen"

Verlage und Buchläden sind in Geldnot, Druckkapazitäten werden reserviert und priorisiert. Das schadet der Vielfalt, Preiserhöhungen scheinen kaum vermeidbar - Gespräch mit den Programmleitern eines großen und eines kleinen Verlags auf der Buchmesse.

Stövesand, Catrin | 19. Oktober 2022, 16:10 Uhr

Die Programmleiter der Verlage Leykam und Goldmann, Susann Brückner (l.) und Johannes Engelke (M.) im Interview mit Dlf-Redakteurin Catrin Stövesandauf der Frankfurter Buchmesse 2022
"Das Wichtigste ist die Papierresevierung", sagt Johannes Engelke vom Goldmann-Verlag über die schwierigen Zeiten für die Buchbranche (Deutschlandradio / Jelina Berzkalns)