Freitag, 19. April 2024

Ukraine-Hilfen
Bütikofer: Deutschland könnte deutlich mehr Hilfe leisten

Der Europaabgeordnete der Grünen, Bütikofer, hat deutlich mehr europäische Unterstützung für die Ukraine gefordert. Insbesondere Deutschland könnte mit Blick auf die Wirtschaftskraft im internationalen Vergleich mehr leisten.

10.02.2024
    Der Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer im Europaparlament
    Der Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer im Europaparlament (Archivbild von 2022). (Imago / Dwi Anoraganingrum)
    Er sagte im Deutschlandfunk, Europa solle sich nicht so stark von den Amerikanern und der derzeit ausbleibenden US-Militärhilfe abhängig machen. Bütikofer sagte weiter, Kanzler Scholz betone zwar immer wieder, wie großzügig man die Ukraine unterstütze, mit Blick auf die Wirtschaftskraft stimme das aber nicht. Bei dieser Betrachtung liege Deutschland nur an dreizehnter Stelle; viele kleinere Länder mit weniger Wirtschaftskraft würden deutlich mehr leisten. Der Grünen-Politiker forderte den Bundeskanzler auf, sich mit diesen Ländern zusammen zu tun und dafür zu sorgen, dass auch Staaten wie Frankreich, Italien oder Spanien nachziehen würden.
    Mit Blick auf die anstehenden Wahlen in den USA sagte Bütikofer, Europa müsse sich darauf einstellen, dass Trump erneut Präsident werden könne. Allerdings sei diese Frage gar nicht entscheidend. Trump sei derzeit kein Präsident und trotzdem würden die USA weitere Militärhilfen für die Ukraine verweigern; in diesem Sinne würde er praktisch schon regieren.

    Weiterführende Informationen

    In unserem Newsblog zum Krieg in der Ukraine finden Sie einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen.
    Diese Nachricht wurde am 10.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.