Islam in Deutschland
Bundesregierung will Imam-Entsendung aus der Türkei beenden

Deutschland wird die Entsendung von staatlich angestellten Imamen aus der Türkei schrittweise beenden. Die Praxis war seit Jahren umstritten, da die Weisungen aus Ankara erfolgen. Stattdessen soll die Imam-Ausbildung in Deutschland ausgebaut werden.

Gavrilis, Panajotis | 14. Dezember 2023, 13:10 Uhr
Gläubige beten beim öffentlichen Mittagsgebet in der DITIB-Zentralmoschee in Köln Ehrenfeld am 'Tag der offenen Moschee'.
Die Gebete in Moscheen sollen künftig vermehrt von in Deutschland ausgebildeten Imamen abgehalten werden. (picture alliance / Panama Pictures / Christoph Hardt)