Klimaforscher Lucht
"Wir destabilisieren den Planeten insgesamt"

Sechs von neun planetaren Belastungsgrenzen sind überschritten. Die Erde sei in vielen Bereichen überlastet, so der Physiker Wolfgang Lucht. Dazu zählen Klima, Biodiversität, Süßwasser, Entwaldung und Chemikalien in der Umwelt.

Kühn, Kathrin | 14. September 2023, 16:45 Uhr
Konzeptuelle Illustration zur Globalen Erwärmung. Um die Erde vom Weltall aus gesehen scheint es zu dampfen.
Wolfgang Lucht ist Physiker und Klimaforscher unter anderem am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und einer der Leitautoren der Neuauflage des Konzepts der planetaren Grenzen, von denen sechs der neun beschriebenen schon überschritten sind. (Getty Images / Science Photo Library / Victor de Schwanberg )