Dienstag, 24. Mai 2022

Archiv

Der Aufstand der Matrosen 1918
Initialzündung für die Novemberrevolution

Vor hundert Jahren mündete eine Meuterei der kaiserlichen Marine in die deutsche Revolution von 1918. So blutig und deprimierend die Ereignisse 1918-19 im Einzelnen abliefen, sie bilden doch einen Grundbaustein für das heutige demokratische Deutschland.

Von Matthias Hennies | 18.10.2018

Menschenmengen sammeln sich während der Novemberrevolution 1918 in München.
Der Aufstand der Matrosen in Kiel löste die Novemberrevolution im Deutschen Reich aus und führte zur Ausrufung der Republik (picture alliance/dpa/)
Weitere Themen:
Wird die Welt kriegerischer?
Der Wandel von Krieg und politischer Gewalt
Zwischen Nervenkitzel und Panikattacke
Wie Angst unsere Gedanken und Entscheidungen beeinflusst
Wissenschaftskommunikation
Warum es wichtig ist, Rationalität in öffentliche Debatten zu bringen
Interview mit Prof. Antje Boetius, Direktorin am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven
Am Mikrofon: Barbara Weber