Samstag, 03. Dezember 2022

Institut der deutschen Wirtschaft
Hüther (IW) begrüßt in aktueller Situation Gaspreisbremse

Normalerweise würde er sich als Volkswirt gegen Eingriffe in die Preisbildung wie durch eine Gaspreisbremse aussprechen, sagte Michael Hüther vom Institut der deutschen Wirtschaft. Doch derzeit befinde sich Deutschland in einer dramatischen Situation.

Geers, Theo | 29. September 2022, 23:21 Uhr

Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln
Aufgrund der aktuellen Krise müsse in einer Übergangsphase von zwei oder drei Jahren eine Preisentlastung organisiert werden, so Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)