Mittwoch, 24. April 2024

Highlights aus 50 Sendejahren: Udo Lindenberg
"Lass mal ein Ohr da reinhängen"

Am Klavier begrüßt der Rockstar 1981 das Radio-Publikum. Und erzählt von US-amerikanischen und deutschen Musik-Idolen, Songs über "braune Vollidioten" und dem Schicksal von "Gastarbeiterkindern". Ist das wirklich 43 Jahre her?

27.01.2024
Ein Mann mit schwarzem Hut und schwarzer Kleidung steht vor einer hellen Wand. Er posiert lässig mit einer Hand am Nietengürtel. Die andere deutet mit drei ausgestreckten Fingern die Zahl drei an.
In 50 Jahren "Klassik-Pop-et cetera" war Udo Lindenberg fünfmal zu Gast. Wir wiederholen zum Jubiläum seine Sendung vom 29. Juni 1981. Aus demselben Jahr stammt auch dieses Foto. (picture-alliance / dpa / Horst Ossinger)
Deutschlandradio blickt in die Archive und präsentiert ausgewählte Sendungen aus der seit 1974 laufenden Reihe.
Das Konzept funktioniert bis heute: Eine prominente Persönlichkeit stellt die eigene Lieblingsmusik vor. Schauspielerinnen, Regisseure, Schriftstellerinnen, Musiker oder auch politisch Engagierte lassen uns eine Stunde lang in ihr privates Schallarchiv hineinhören und erzählen uns die Geschichten, die sich hinter ihren musikalischen Favoriten verbergen.

Musik-Laufplan

Of missing persons
Länge: 04:30
Interpret: Jackson Browne
Komponist: Jackson Browne
Label: Asylum Records
Best.-Nr: AS52226
Fanfare for the common man (für Blechbläser und Schlagzeug)
Länge: 03:04
Ensemble: Philip Jones Brass Ensemble
Dirigent: Philip Jones
Komponist: Aaron Copland
Label: Philips
Best.-Nr: 289 467 746-2
I'd like to be a child again
Länge: 03:09
Interpretin: Helen Schneider
Komposiiton: Jean Jacques Kravetz, Udo Lindenberg
Label: WEA International
Best.-Nr: 991476-2
Plattentitel: Schneider with The Kick
Slow motion
Länge: 03:32
Interpretation: Ultravox
Komposition: Warren Cann, Chris Cross, John Foxx, Billy Currie, Robin Simon
Label: Island Records
Best.-Nr: 111293-2
Berlin
Länge: 03:20
Interpret: Udo Lindenberg
Komponist: Dave King
Label: Telefunken
Best.-Nr: 424694-2
Plattentitel: Das Beste ... mit und ohne Hut
Luxus
Länge: 03:50
Interpretation: Ideal
Komposition: Annette Humpe, Eff Jott Krüger, Ernst Ulrich Deuker, Hans Joachim Behrendt
Label: WEA International
Best.-Nr: 229 242173-2
Plattentitel: Ideal Eitel optimal - Das Beste
Asi mit Niwoh
Länge: 03:30
Interpretation: Zeltinger Band
Komponist: Ralf Engelbrecht
Label: RHINGTÖN
Best.-Nr: 2433092
Plattentitel: Schleimig
2. Satz: Largo [Ausschnitt]
aus: Sinfonie Nr. 9 e-Moll, op. 95 (Aus der Neuen Welt)
Länge: 08:10
Orchester: Berliner Philharmoniker
Dirigent: Rafael Kubelik
Komponist: Antonín Dvořák
Label: Deutsche Grammophon
Ali
Länge: 03:40
Interpret: Udo Lindenberg
Komposition: Udo Lindenberg, Jean-Jacques Kravetz, Stephan, Passmann
Label: Ariola
Best.-Nr: 203815320
Kann denn Liebe Sünde sein
Länge: 03:36
Interpret: Udo Lindenberg
Komponist: Lothar Brühne
Label: EASTWEST
Best.-Nr: 996994-2
Plattentitel: Udopia
Herzstück von Helga Stachow (Hamburg)

Go your own way
Länge: 02:41
Interpretation: Fleetwood Mac
Komponist: Lindsey Buckingham
Label: Warner Bros. Records
Best.-Nr: 603497855636
Plattentitel: 50 years - Don't stop
Verfügbare Titel können Sie hier auf Spotify nachhören. Wir erweitern wöchentlich unsere Liste.