Mittwoch, 10. August 2022

Der Tag
Corona: Der Ungleichmacher

Neue Daten zeigen, was viele Experten von Anfang an befürchtet haben: Die Corona-Pandemie ist ein Treiber für soziale Ungleichheit. Außerdem: Zehn Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima. Wie Japan das Unglück (nicht) aufgearbeitet hat.

Von Philipp May | 10.03.2021

Abstrakte Illustration mit Lupe, Auge und farblichen Hervorhebungen in gelb und rot.
Die Coronakrise wirkt wie ein Brennglas für eine Reihe von Missständen. (Imago / Ikon Images)
Mitwirkende:
  • Prof. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung
  • Ines Karschöldgen, Deutschlandfunk
Feedback an dertag@deutschlandfunk.de