Donnerstag, 30. Juni 2022

Der Tag
Desinformation bei der US-Wahl

Im Vorfeld der US-Wahl hatten Plattformen wie Facebook und Twitter verstärktes Vorgehen gegen Desinformation angekündigt. Was ist daraus am Ende geworden? Außerdem: Was bringen Schnelltests, Hunde und Künstliche Intelligenz im Kampf gegen Corona?

Von Katharina Peetz | 06.11.2020

Ein von Twitter als möglicherweise irreführend markierter Kommentar von US-Präsident Trump
Twitter hat Tweets des US-Präsidenten als möglicherweise irreführend markiert. (imago/Zuma Wire)
Mitwirkende:
Simon Hurtz, freier Medienjournalist, unter anderem für "Süddeutsche Zeitung" und "Social Media Watch Blog"
Volkart Wildermuth, Dlf-Wissenschaftsredaktion