Freitag, 06.12.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagGrößer als Bergisch Gladbach02.12.2019

Der TagGrößer als Bergisch Gladbach

Der Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach hat angefangen in einem Reihenhaus in NRW - inzwischen sind daraus bundesweite Ermittlungen geworden. Außerdem: Die SPD und ihr neues Führung-Duo. Und: Warum die GSG 9 bislang ein reiner Männerverein ist.

Von Tobias Armbrüster

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Haus in Alsdorf, NRW wird von der Polizei mit Unterstützung des THW durchsucht. Hier wurde ein Verdächtiger festgenommen und seine Wohnung durchsucht. (picture alliance / dmp press / Dagmar Meyer-Roeger)
Massenhafter Missbrauch in NRW - Haus eines Verdächtigen (picture alliance / dmp press / Dagmar Meyer-Roeger)

In Bergisch Gladbach haben die Ermittlungen im Oktober begonnen - inzwischen erstreckt sich die Suche nach weiteren Missbrauchs-Verdächtigen über mehrere Bundesländer. Es geht um Kinder, teilweise Babys, die vor der Kamera zu sexuellen Handlungen gezwungen wurden. Sogar von den eigenen Eltern. Weil der Fall so umfangreich wird, setzen sich bei der Polizei neue Methoden durch - zum ersten Mal gibt es in einem solchen Fall zum Beispiel ein eigenes Lage-Zentrum in Köln, in dem rund um die Uhr gearbeitet wird. Das Bild- und Video-Material, das die Beamten dort sichten, ist für viele vermutlich unerträglich. Unser Korrespondent Moritz Küpper schildert, dass die Beamten vor allem eins nur schwer verkraften: Wenn sie die Tonspur einschalten und die Schreie der Kinder hören.

Neue Führung, alte Probleme

In der SPD haben viele die Entscheidung noch immer nicht verarbeitet: Die beiden Außenseiter haben das Rennen um die Parteispitze für sich entschieden. Frank Capellan beobachtet, dass sich vor allem in der Parteizentrale viele schwer tun mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Und trotzdem sei es gut möglich, dass sich die beiden durchsetzen mit einer Kurs-Korrektur - nicht nur in der SPD, sondern auch in der Koalition mit der Union.

Aus dem Innenleben einer Elite-Truppe

Zwei Filmemacher haben die GSG 9 mehrere Monate lang begleitet.  Einer der beiden Autoren, Michael Götschenberg, erzählt wie die Männer in dieser Elite-Einheit ticken. Und warum es (bislang) ausschliesslich Männer sind. 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk