Freitag, 10.07.2020
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagHotspot Heinsberg15.04.2020

Der TagHotspot Heinsberg

Als bundesweit Anti-Corona-Maßnahmen ausgerufen wurden, war der Kreis Heinsberg dem Rest des Landes schon drei Wochen voraus. Ein Gespräch über den Kampf gegen das Virus und gegen die Stigmatisierung. Und: Wie die Angst vor Ansteckung und einer ungewissen Zukunft Depressionen verstärken können.

Von Sarah Zerback

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Schild mit der Aufschrift "Mut steht am Anfang - Glück am Ende. #HSbestrong" steht an einem Café in der Fußgängerzone in Heinsberg. (Picture Alliance / dpa / Jonas Güttler)
Die Kreisstadt Heinsberg wurde als Zentrum der Corona-Krise in Deutschland bekannt. Genau genommen war das Gebiet im Westen des Landes aber nur früher dran. (Picture Alliance / dpa / Jonas Güttler)

Gesprächsgäste:

Manfred Götzke, berichtet als Reporter regelmäßig für den Deutschlandfunk

Roman Swietlik, ist seit Jahren von Depressionen betroffen, auf Twitter schreibt er darüber unter @deprifrei

Feedback gerne an: dertag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk