Geplante Krankenhausreform
Warum ein Arzt Lauterbachs „Revolution“ für Etiquettenschwindel hält

Karl Lauterbach hat sich mit den Ländern auf Eckpunkte einer Krankenhausreform geeinigt. Ein Arzt erzählt, warum er nicht glaubt, dass sich wirklich etwas ändert. (17:09) Und: Die USA wollen der Ukraine Streumunition liefern. Gehen Recht und Moral in dieser Frage auseinander?

Schulz, Josephine | 10. Juli 2023, 17:05 Uhr
Eine Krankenpflegerin kontrolliert die Infusion eines Patienten.
In Krankenhäusern und Pflegeheimen fehlen schon jetzt 200.000 Pflegekräfte, hat das Institut der deutschen Wirtschaft berechnet. (picture alliance / dpa / Marijan Murat)