Freitag, 14.12.2018
 
Seit 22:05 Uhr Spielraum
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagRadfahrer: Freiwild auf den Straßen?07.06.2018

Der TagRadfahrer: Freiwild auf den Straßen?

Autofahrer vs. Fahrradfahrer - so sieht der Alltag auf Deutschlands Straßen oft aus. Den Kürzeren ziehen dabei immer die Radler. Was hilft wirklich, um es für alle sicherer zu machen? Außerdem: In Deutschland lebende Türken dürfen ab heute wählen.

Von Ann-Kathrin Büüsker

Radfahrer im Dunkeln (dpa Zentralbild)
Radfahrer werden im Dunkeln leicht übersehen (dpa Zentralbild)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

In Berlin ist am Mittwochabend eine Radfahrerin getötet worden. Sie schob ihr Rad über den Bürgersteig, als sie von einem Auto erfasst wurde. Die Insassen flohen vor der Polizei. Kein klassischer Radunfall, der aber eine alte Diskussion wieder angefacht hat: Wie kann der Straßenverkehr für RadfahrerInnen sicherer werden? Denn täglich kommt es zu Zwischenfällen, oft mit Todesfolge. Unser Sportredakteur Klaas Reese beschreibt die beiden häufigsten Szenarien. Wir sprechen über städtebauliche Probleme und Gegenstrategien und über mangelnden Respekt und gegenseitige Achtsamkeit. Mehr Tipps dazu gibt es auch im "Radfunk".

Die Türkeiwahl beginnt 

In Deutschland lebende, registrierte Türkinnen und Türken dürfen ab heute abstimmen. In der Türkei wird erst am 24. Juni ein neues Parlament sowie ein neuer Präsident gewählt. Unser Reporter Kemal Hür war zum Auftakt in Berlin dabei. Wir sprechen über die verhärteten Positionen und darüber, wie die Parteien auch ganz praktisch zu mobilisieren versuchen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk