Mittwoch, 18.07.2018
 
Seit 21:05 Uhr Querköpfe
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagUngarn will Orban, die EU sagt buh!09.04.2018

Der TagUngarn will Orban, die EU sagt buh!

Viktor Orban hat die Wahlen in Ungarn klar gewonnen. Gerade im Westen der EU stöhnen viele auf. Doch ist er wirklich das Schreckgespenst Europas? Wie soll man umgehen mit Orban? Außerdem: Die Medien und die Amokfahrt von Münster.

Von Philipp May

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Viktor Orban (Fidesz-Partei) mit seinem Team und Unterstützern während einer Ansprache nach der gewonnenen Wahl. (dpa / Darko Vojinovic)
Viktor Orban (Fidesz-Partei) mit seinem Team und Unterstützern während einer Ansprache nach der gewonnenen Wahl. (dpa / Darko Vojinovic)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Aller Korruptionsvorwürfe zum Trotz: Ungarn hat bei den Parlamentswahlen mit klarer Mehrheit Viktor Orban wiedergewählt. Wie der Erfolg zu erklären ist und worauf die EU jetzt pochen sollte, erklärt ARD-Korrespondent Srdjan Govedarica.

Nach der Todesfahrt von Münster war in einigen Medien schnell von einem Anschlag die Rede. Zu schnell. Wieso es nicht überraschend ist, dass Journalisten in Situationen wie am Samstagnachmittag Fehler machen, erklärt Medienjournalist Daniel Bouhs.

Hat Syriens Machthaber Assad wieder Giftgas eingesetzt, oder ist das nur eine Inszenierung der islamistischen Rebellen, um den Westen dazu zu bringen, einzugreifen? Anna Osius, Korrespondentin im ARD-Studio Kairo, erklärt, wie man im syrischen Propagandakrieg den Blick für das Wesentliche nicht verliert.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk