Dienstag, 22.10.2019
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagWankt Trump in einen Iran-Krieg?17.09.2019

Der TagWankt Trump in einen Iran-Krieg?

Trump will keinen Krieg mit dem Iran. Wie er dennoch in einen militärischen Konflikt taumeln könnte. Außerdem: Hochsensible medizinische Daten von Millionen von Patienten weltweit waren über Jahre ungesichert abrufbar im Internet. Wie konnte das passieren?

Von Philipp May

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
US-Präsident Donald Trump gestikuliert. Vor ihm salutiert ein Mann in Militäruniform. (dpa /AP /Alex Brandon)
US-Präsident Trump hat nach eigenen Angaben Luftangriffe auf den Iran kurzfristig gestoppt. (dpa /AP /Alex Brandon)

"Die Situation ist ganz kurz vor Krieg", sagte CDU-Politiker Norbert Röttgen im Deutschlandfunk über die Krise nach einem Drohnenangriff auf zwei saudische Ölanlagen. Arthur Landwehr aus dem ARD-Studio Washington glaubt dagegen derzeit nicht an einen Vergeltungsschlag der USA gegen den Iran: "Natürlich ist das eine hochbrisante Situation, aber was deutlich wird, ist, dass Donald Trump diesen Krieg nicht will. Er will ihn unbedingt vermeiden", erklärt Landwehr.

Hochsensible medizinische Daten, unter anderem von Patienten aus Deutschland und den USA, sind nach Recherchen des BR und der US-Investigativplattform ProPublica auf ungesicherten Internetservern gelandet. Arne Meyer-Fünffinger ist einer der Journalisten, die den Skandal ans Licht gebracht haben. Er erzählt, wie es zu dieser Panne kommen konnte und welche Konsequenzen zu erwarten sind.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk