Montag, 20. Mai 2024

Der Tag
Wie geht's weiter in der Landwirtschaft?

Für den Klimaschutz ist die Landwirtschaft eine der entscheidenden Stellschrauben. Bauern protestieren seit Längerem gegen ihrer Auffassung nach zu strenge Umweltauflagen und sehen ihre Existenz bedroht. Eine neue Regierungskommission will einen Konsens finden. Außerdem: Woher kommt der Hang zu Verschwörungsideologien?

Von Katharina Peetz | 07.09.2020
Bauernproteste in Berlin am 22. Oktober 2019. Ein Traktor ist mit einem Schild versehen. Darauf steht das Wort Politik, das durchgestrichen ist.
Bauernproteste im Oktober 2019. (picture alliance / AA / Abdulhamid Hosbas)
Über den Auftakt der Regierungskommission zur Zukunft der Landwirtschaft spricht Dlf-Hauptstadtstudio-Korrespondent Theo Geers.
Im Interview mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz geht es um Verschwörungserzählungen.
Feedback zum Podcast an: dertag@deutschlandfunk.de