Sonntag, 27. November 2022

Archiv

Die Geigerin Carolin Widmann
"Bach ist ein Lebensgefährte"

Carolin Widmann macht Musik mit Leib und Seele. Wer sie eher mit zeitgenössischer Musik in Verbindung bringt, lernt in Klassik-Pop-et cetera andere Seiten der Künstlerin kennen.

07.11.2020

    Eine Frau in buntem Hemd sitzen vor einem Radiomikrofon und lächelt in die Kamera.
    Empfiehlt ein Werk von Robert Schumann für den November-Blues: Carolin Widmann. (Raliza Nikolov / Deutschlandradio)
    Geboren 1976 in München, studierte Carolin Widmann bei Igor Ozim, Michèle Auclair und David Takeno in Köln, Boston und London. Seit 2006 gibt sie ihre Erfahrungen als Professorin an der Leipziger Musikhochschule weiter. Die Geigerin leitete einige Jahre die Sommerlichen Musiktage Hitzacker. Für ihre vielfältige Arbeit wurde sie mit zahlreichen Preisen geehrt, darunter 2017 mit dem Bayerischen Staatspreis für Musik. Etliche Komponisten haben ihr Werke auf den Leib geschrieben, darunter Rebecca Saunders und Wolfgang Rihm. Im Deutschlandfunk erzählt sie von der Lust am Widerspruch und der Leidenschaft für Johann Sebastian Bach, Fritz Kreisler und Miles Davis.
    Musik-Laufplan
    Titel: Intermezzo. Bewegt, doch nicht zu schnell
    aus: Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 a-Moll, WoO 27
    Länge: 03:14
    Solistin: Carolin Widmann (Violine)
    Solist: Dénes Várjon (Klavier)
    Komponist: Robert Schumann
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: 4766744
    Titel: Ouvertüre aus: Die Fledermaus
    Länge: 07:36
    Orchester: Bayerisches Staatsorchester
    Dirigent: Carlos Kleiber
    Komponist: Johann Strauß (Sohn)
    Label: Deutsche Grammophon
    Best.-Nr: 457765-2
    Titel: "Komm, mein Jesu, und erquicke"
    aus: Kantate "Ich hatte viel Bekümmernis" BWV 21
    Länge: 03:55
    Solistin: Barbara Schlick Sopran
    Solist: Peter Harvey Bass
    Orchester: La Chapelle Royale
    Dirigent: Philippe Herreweghe
    Komponist: Johann Sebastian Bach
    Label: HARMONIA MUNDI FRANCE
    Best.-Nr: 901328
    Titel: Decoy
    Länge: 08:25
    Interpret: Miles Davis
    Komponist: Robert III Irving
    Label: CBS
    Best.-Nr: 25951
    Plattentitel: Decoy
    Titel: Mild und leise wie er lächelt, Isoldes Liebestod
    aus: Tristan und Isolde
    Länge: 07:15
    Solistin: Jessye Norman Sopran
    Orchester: Wiener Philharmoniker
    Dirigent: Herbert von Karajan
    Komponist: Richard Wagner
    Label: Deutsche Grammophon
    Best.-Nr: 6034454
    Titel: Ouvertüre
    aus: Coriolan. Musik zu Heinrich Josef von Collins Trauerspiel c-Moll, op 62
    Länge: 9‘01
    Orchester: Berliner Philharmoniker
    Dirigent: Wilhelm Furtwängler
    Komponist: Ludwig van Beethoven
    Label: Deutsche Grammophon
    EAN: 0028947128922
    Obertitel: Furtwängler - Aufnahmen 1942-1944: Beethoven / Händel / Mozart / Schubert / Weber (1)

    Titel: Nr. 9: Irrlicht
    aus: Winterreise. Liederzyklus für Singstimme und Klavier, D 911 (op. 89)
    Länge: 02:54
    Solist: Christian Gerhaher (Bariton)
    Solist: Gerold Huber (Klavier)
    Komponist: Franz Schubert
    Label: RCA Records Label
    Best.-Nr: 88697194862
    Titel: El amor (Canción del amor)
    Länge: 05:35
    Interpretin: Violeta Parra (voc)
    Komponist: Luis Advis
    Label: PEREGRINA MUSIC
    Best.-Nr: PM50432
    Plattentitel: Luz de luna
    Titel: Liebesfreud für Violine und Klavier
    Länge: 03:13
    Solist: Fritz Kreisler (Violine)
    Solist: Franz Rupp (Klavier)
    Komponist: Fritz Kreisler
    Label: EMI CLASSICS
    Best.-Nr: 764701-2
    Titel: The Kid
    Länge: 03:58
    Interpret: Didier Lockwood
    Komponist: Didier Lockwood
    Label: MPS
    Best.-Nr: 0068.294
    Plattentitel: The kid
    Titel: 3. Satz: Allegro molto vivace
    aus: Konzert für Violine und Orchester e-Moll, op. 64
    Länge: 05:57
    Solistin: Carolin Widmann (1976-)(Violine)
    Orchester: Chamber Orchestra of Europe
    Dirigentin: Carolin Widmann
    Komponist: Felix Mendelssohn Bartholdy
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: ECM 2427