Montag, 26. Februar 2024

Flucht aus Türkei
Die Hoffnung auf Veränderung schwindet

Ayşe Çelik engagierte sich in der Türkei als Anwältin für Menschenrechte. Nach den Wahlen im Mai entschied sie sich, aus ihrer Heimat zu fliehen. Mittlerweile haben Zehntausende Menschen aus der Türkei in Deutschland Asyl beantragt.

Sammann, Luise | 12. Oktober 2023, 07:45 Uhr
Eine Familie aus der Türkei sitzt und steht im Ankunftszentrum am ehemaligen Flughafen Tegel in Berlin.
Im ersten Halbjahr 2023 sind in Deutschland knapp 20.000 Anträge auf Asyl von Türken registriert worden – etwa so viele wie im gesamten Vorjahr. (picture alliance / dpa / Sebastian Gollnow)