Donnerstag, 01. Dezember 2022

Archiv

Die Jazzsängerin Lucia Cadotsch
Schimmernde, mystische Klänge

Sie hat dem Jazzgesang neuen Atem eingehaucht und experimentiert ständig weiter. Im Dlf präsentiert sich Lucia Cadotsch inspiriert von Instrumentenklängen und der Stimme Billie Holidays.

19.09.2020

    Eine Frau mit schwarzen Haaren singt vor schwarzer Kulisse mit nach rechts geneigtem Kopf in ein ebenfalls dunkles Mikrofon.
    Fasziniert vom Orgelspiel des britischen Jazzmusikers Kit Downes: Lucia Cadotsch (Camille Blake )
    1984 wurde Lucia Cadotsch in Zürich geboren. Mit 14 entdeckte sie ihre Liebe zum Jazz: Die Plattensammlung ihres Vaters begeisterte sie, vor allem Aufnahmen mit Miles Davis, John Coltrane, Nina Simone und Billie Holiday. Lucia Cadotsch bekam Klavier- und Gesangsunterricht und ging mit 18 Jahren an die Universität der Künste Berlin, um Jazzgesang zu studieren. Sie begründete diverse Ensembles, zum Beispiel das Popquartett Schneeweiss + Rosenrot, mit dem sie 2012 den Neuen Deutschen Jazzpreis gewann. 2016 gelang Lucia Cadotsch der internationale Durchbruch mit dem Album "Speak Low". Ein Jahr später erhielt sie den ECHO Jazz als Sängerin des Jahres. Heute lebt sie in Berlin.

    Musik-Laufplan
    Titel: Cry, want
    Länge: 05:08
    Interpret: Jimmy Giuffre
    Komponist: James Peter "Jimmy" Giuffre
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: 849644-2
    Plattentitel: Jimmy Giuffre 3, 1961 (Fusion - Thesis)

    Titel: Deep song
    Länge: 03:11
    Interpretin: Billie Holiday
    Komponist: George C. jr Cory
    Label: Zyx-Records
    Best.-Nr: NGCCD002
    Plattentitel: I love you Porgy

    Titel: Busses
    Länge: 04:32
    Interpretin: Tys Tys
    Komponistin: Maria Laurette Friis
    Label: Loretta Records
    Plattentitel: Go Get Some

    Titel: Slow hot wind
    Länge: 04:42
    Interpretin: Lucia Cadotsch
    Komponist: Henry Mancini
    Label: yellowbird
    Best.-Nr: YEB7761
    Plattentitel: Speak low

    Titel: Kings
    Länge: 04:10
    Interpret: Kit Downes
    Komponist: Kit Downes
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: 2559/5782651
    Plattentitel: Obsidian

    Titel: Passacaglia ungharese für Cembalo
    Länge: 05:02
    Solistin: Elisabeth Chojnacka (Cembalo)
    Komponist: György Ligeti
    Label: Sony Classical
    Best.-Nr: SK 62307

    Titel: Cats
    Länge: 02:42
    Interpret: Liun and The Science Fiction Band
    Komponisten: Lucia Cadotsch, Wanja Slavin
    Label: yellowbird
    Best.-Nr: o. A.

    Titel: Ritual union
    Länge: 03:30
    Interpret: Little Dragon
    Komponisten: Yukimi Nagano, Hakan Wirenstrand, Fredrik Källgren Wallin, Erik Bodin
    Label: PEACE FROG
    Best.-Nr: PFG150CD
    Plattentitel: Ritual union

    Titel: All the way to Rajasthan
    Länge: 06:58
    Interpret: Kurt Rosenwinkel
    Komponist: Kurt Rosenwinkel
    Label: Verve
    Best.-Nr: 589776-2
    Plattentitel: Heartcore