Sonntag, 24.02.2019
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
StartseiteQuerköpfeLesen, labern, Lieder singen24.10.2018

Die Kabarettistin Dagmar Schönleber Lesen, labern, Lieder singen

„Zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase, Knigge und Knast“: So heißt es im Pressetext zu Dagmar Schönlebers aktuellem Programm "Respekt". Die ausgebildete Sozialarbeiterin mit abgebrochener Tischlerlehre war lange Zeit auf Poetry-Slams und ist heute vorrangig auf Kabarettbühnen unterwegs.

Von Anja Buchmann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Porträt der Kabarettistin Dagmar Schönleber  (Ralf Bauer)
Die Kabarettistin Dagmar Schönleber (Ralf Bauer)

Mit Rock'n Read betreibt sie ihre eigene Lese- und Musikshow, sie liest und singt in ihren Soloprogrammen, schreibt Kurzgeschichten über Subkulturen und Kindheitserlebnisse in Ostwestfalen, veröffentlicht einen Roman übers Älterwerden, war als Frl. Schochz in der 2016 abgesetzten WDR-Kabarettsendung "Stratmanns" zu erleben und veranstaltet ab November die Show "Sisters of Comedy - Nachgelacht" mit 163 Komikerinnen an 28 Spielorten im ganzen Land.

Dagmar Schönleber ist eine Künstlerin zwischen Mutter Teresa und den Sex Pistols, zwischen ihrer inneren Teetrinkerin Helga und dem biertrinkenden rauchenden „Ich bin gegen alles“-Rocker Jack. Und sie lebt nach dem Motto: „Ist mein Bewusstsein Martin Luther King, ist mein Unterbewusstsein Martin Semmelrogge“.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk