Montag, 20.09.2021
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteKlassik-Pop-et cetera"David Bowie ließ mich zu den Sternen schauen"14.08.2021

Die Künstlerin Alicja Kwade"David Bowie ließ mich zu den Sternen schauen"

Über 30 Nebenjobs hat sie gebraucht, bevor sich ihr Traum erfüllte, von Kunst zu leben. Heute leitet Alicja Kwade ein Atelier mit knapp zwanzig Angestellten. Am liebsten arbeitet sie jedoch alleine, in der Nacht, und hört dabei ganz laut Musik.

Vogelperspektive einer blonden Frau, die mit verschränkten Armen zwischen großen Steinen auf einer Wiese steht. (dpa / picture alliance / Rolf Vennenbernd)
Alicja Kwade posiert 2013 in ihrer Installation "1417" hinter dem Haus Esters in Krefeld. (dpa / picture alliance / Rolf Vennenbernd)
Mehr zum Thema

Alicja Kwade auf dem Met Sonnensystem aus Stahl und Stein

Japanische Künstlerin Yayoi Kusama in Berlin Kann Kunst einfach glücklich machen?

Künstlerin Bettina Munk "Ich habe Angst, dass mir der Himmel auf den Kopf fällt"

Riesige Marmorblöcke, vergoldete Kohlen, rückwärts laufende Uhren: Die vielgestaltige Kunst von Alicja Kwade lässt sich schwer in Kategorien fassen. Themen ihres Schaffens sind die Grenzen der Realität oder Phänomene wie Zeit und Unendlichkeit. Zu sehen sind Kwades Arbeiten in den größten Museen der Welt, beispielsweise im Museum of Metropolitan Art in New York oder bei der Biennale in Venedig.
Geboren wurde die erfolgreiche Gegenwartskünstlerin 1979 in der polnischen Stadt Kattowitz. Von dort zog ihre Familie nach Hannover, wo Alicja Kwade ihre Jugend verbrachte. Ihr Studium der Bildhauerei absolvierte sie an der Berliner Universität der Künste. Bis heute lebt und arbeitet sie in der Hauptstadt.

Musik-Laufplan

Titel: Voyage, voyage
Länge: 02:01
Interpretin: Desireless
Komponist: Jean-Michel Rivat
Label: SONY MUSIC MEDIA
Best.-Nr: 19075983622
Plattentitel: Gottschalks große 80er Hits François

Titel: Man in the mirror
Länge: 04:01
Interpret: Michael Jackson
Komponistin: Siedah Garrett
Komponist: Glenn Ballard
Label: Epic
Best.-Nr: 88883772342
Plattentitel: Bad

Titel: Rape me
Länge: 02:47
Interpret: Nirvana
Komponist: Kurt Cobain
Label: Geffen
Plattentitel: In utero (20th anniversary) Incesticide / In utero

Titel: Perfect day
Länge: 03:41
Interpret: Lou Reed
Komponist: Lou Reed
Label: SONY MUSIC MEDIA
Best.-Nr: 19075907142
Plattentitel: KuschelRock: Best of 23 & 24

Titel: Berlin
Länge: 04:17
Interpret: Fischer-Z
Komponist: John M. Watts
Label: Emi
Plattentitel: Highlights 1979 to 2004 The best of '80-'90, Vol. 12 - Das Party Album

Titel: Prawy do lewego
Länge: 03:29
Interpretin: Kayah
Interpret: Goran Bregović
Komponist: Goran Bregović
Label: RCA Records Label
Best.-Nr: 74321724142
Plattentitel: Kayah & Bregovic

Titel: Starman
Länge: 03:59
Interpret: David Bowie
Komponist: David Bowie
Label: Parlophone Label Group (PLG)
Best.-Nr: CTBCDX2018 / 0190295740511
Plattentitel: ChangesTwoBowie The Rise & Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars

Titel: Arcady
Länge: 02:54
Interpret: Pete Doherty
Komponist: Pete Doherty
Label: Emi
Best.-Nr: 6953242
Plattentitel: Grace/Wastelands Grace / Wastelands

Titel: Quantum leap
Länge: 02:53
Interpret: John Maus
Komponist: John Maus
Label: XXXXX
Best.-Nr: UTR049
Plattentitel: We must become the pitiless censors of ourselves

Titel: Vane
Länge: 03:08
Ensemble: Paar
Komposition: Ly Nguyen, Rico Sperl, Matthias Zimmermann
Label: Grzegorzki Records
Best.-Nr: T80-UG-5 (10312102)
Plattentitel: Hone

Titel: Metamorphosis one
aus: Metamorphosis I-V
Länge: 05:40
Solist: Philip Glass (Klavier)
Komponist: Philip Glass
Label: CBS
Best.-Nr: SMK 45576
Plattentitel: Solo piano

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk