Studie zum Erd-Zustand
Planetare Belastungsgrenzen sind fast überall erreicht

Die Potsdam-Studie zu den planetaren Belastungsgrenzen warnt: In sechs von neun Bereichen können Menschen nicht mehr stabil und sicher leben. Nur das Klima zu schützen, reiche nicht aus, so die Forschenden. Doch es gibt auch eine positive Nachricht.

Pfister, Sandra | 14. September 2023, 08:20 Uhr
Planet Erde vom Weltall aus
Überlastete Erde: Zumindest die Ozon-Werte haben sich laut Potsdam-Studie die Werte in eine postitive Richtung entwickelt und sind gesunken. (IMAGO / Panthermedia / Greyjoy via imago-images.de)