Montag, 15. April 2024

Wahlen in der Türkei
Politologin: "Es gibt erstmals keinen klaren Favoriten"

Recep Tayyip Erdogan ist seit über 20 Jahren Präsident der Türkei. Das könnte sich bald ändern. Die Chance auf einen politischen Wechsel sei groß, sagt Politologin Gülistan Gürbey - auch wegen der Ursachen und Folgen des schweren Erdbebens.

Götzke, Manfred | 07. Mai 2023, 08:11 Uhr
Blick ins Innere des Wahlbüros am Münchner Stachus.
Ob der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am 14. Mai 2023 wiedergewählt wird, ist alles andere als sicher, sagt Politologin Gülistan Gürbey. (picture alliance / ZUMAPRESS.com / Sachelle Babbar)