Donnerstag, 29. Februar 2024

Archiv

Neues Aufenthaltsgesetz
Migrationsforscher: "Wir haben es hier mit einem Reförmchen zu tun"

Die Frequenz der Änderung von Asyl-, Fachkräfteeinwanderungs- und Staatsbürgerschaftgesetzen sei immens hoch, so Migrationsforscher Jochen Oltmer. Doch immer gehe es nur um Kleinigkeiten – so auch diesmal. Damit werde politisch Stimmung gemacht.

Unger, Kolja | 04. Dezember 2022, 08:11 Uhr
Ein Schild mit der Aufschrift "Einbürgerungsbehörde" hängt in einem Buergeramt.
Das neue Aufenthaltsgesetz gehe gar nicht wesentlich über das hinaus, was ohnehin schon gelte, so Migrationsforscher Jochen Oltmer (picture alliance / photothek / Thomas Trutschel)