Mittwoch, 08. Februar 2023

Sanktionspaket gegen Iran
EU-Außenpolitiker Asselborn: Diplomatische Kanäle offenhalten

Bei den Machthabern im Iran habe man es mit „regelrechten Monstern“ zu tun, sagte Jean Asselborn im Dlf. Die mächtigen Revolutionsgarden auf die Sanktionsliste zu setzen, würde Verhandlungen über ein Atomabkommen aber noch weiter erschweren.

Müller, Dirk | 13. Dezember 2022, 08:11 Uhr

Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg, bei einem Treffen der EU-Außenminister in Brüssel am 18. Juli 2022
Früher wollte auch Russland nicht, dass der Iran eine Atombombe besitzt, das habe sich alles gedreht, sagte EU-Außenminister Jean Asselborn (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / Virginia Mayo)