Sonntag, 22. Mai 2022

Archiv

Europäische Bankenunion
"Risiken von unermeßbaren Ausmaßen"

Mit der Bankenunion "werden Banken praktisch ermutigt, Risiken einzugehen", sagte Markus C. Kerber, Finanzwissenschaftler der TU Berlin, im DLF. Die Vergemeinschaftung setze völlig falsche Anreize.

Markus C. Kerber im Gespräch mit Jürgen Zurheide | 26.07.2014

Das Frankfurter Bankenviertel
Markus C. Kerber kritisierte die geplante Bankenunion. (dpa / picture-alliance / Arne Dedert)
Kerber betonte, dass kleine Länder mit großen Finanzplätzen wie Irland und Luxemburg gar nicht in der Lage seien, Haftungsfälle zu begleichen. "Diese Länder hantieren mit Risiken, die man ihnen nie an die Hand geben dürfte." Er kritisierte zudem, dass die Aktivitäten der Schattenbanken nicht geregelt würden.
Das Interview können Sie mindestens fünf Monate lang in unserem Audio-On-Demand-Angebot nachhören.