Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 14:35 Uhr Campus & Karriere
StartseiteMarktplatzVideos drehen und selbst bearbeiten05.12.2019

Familienfeste und Urlaub Videos drehen und selbst bearbeiten

Videos aufnehmen ist heute kinderleicht - und das passende Werkzeug haben die meisten Menschen inzwischen in der Hosentasche. Moderne Smartphones liefern Filmmaterial in einer Bildqualität, die früher nur Profikameras schafften. Doch wie lässt sich das Material einfach und schnell bearbeiten?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Besucherin filmt mit ihrem Smartphone den Christkindlmarkt auf dem Marienplatz am Rathaus in München, Bayern, Deutschland (imago /Marcel Lorzen)
Filmaufnahmen sind meist schnell gemacht, doch einen Film daraus zu machen kostet noch mal Zeit (imago /Marcel Lorzen)
Mehr zum Thema

Folge 18 Leuchtendes Allzweckmittel: Video und Film auf der Bühne

Video-Pionier Gerd Conradt Der lange Weg zur Meisterschaft

"CDU-Zerstörungs-Video” von Rezo Jung, politisch und sendungsbewusst

Selbst ultrahochaufgelöste Videos in 4K-Auflösung sind für viele Geräte kein Problem. Die Handhabung ist so einfach, dass die Zahl der Hobby-Visual-Jockeys (VJ), also der Videokünstler - deutlich gewachsen ist. 

Wie lässt sich das gesammelte Videomaterial einfach und schnell bearbeiten? Wann reicht die kleine App auf dem Smartphone oder Tablet – und wann sollte man Videos lieber auf dem PC bearbeiten? Welche Program­me eignen sich für Anfänger, die nur ein paar Szenen zusammenschneiden, etwas Musik unterlegen und vielleicht einen Text einblenden wollen? Wie baut man Videos zusammen, damit die Aufnahmen für die Zuschauer spannend werden, wo hilft es, den "Dreh" vorab etwas zu planen? Und wie lassen sich die eigenen Meisterwerke unkompliziert - und ohne Facebook und YouTube zu nutzen - mit Freunden und Bekannten teilen? Stefan Römermann hat Expertinnen und Experten eingeladen, die Ihnen Tipps und Hinweise geben.

Studiogäste:

Jens Jacob, Filmemacher und Dozent, jj-filmproduktion

Jörg Jovy, Filmmacher und Buchautor "Digital filmen"

Kai Schwirzke, Redakteur Magazin Mac & i - Das Apple-Magazin, Mac & i

Hörerfragen sind wie immer willkommen.
Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 – 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk