Samstag, 04. Februar 2023

Publizist Jürgen Kaube
Der inflationäre Gebrauch des Begriffs Spaltung

Die Menschen könnten ein wenig nüchterner über Dinge reden und der Verführung widerstehen, Themen anzuheizen, sagt Publizist Jürgen Kaube. Er rät zu mehr Konfliktgelassenheit. Denn Unfrieden, Spaltung oder gar einen Bürgerkrieg könne niemand wollen.

Becker, Birgit | 27. November 2022, 08:11 Uhr

Ein Transparent mit der Aufschrift "Solidarisch gegen die Spaltung der Gesellschaft" ist bei einer Demonstration zu sehen.
Es gebe kaum noch einen gesellschaflichen Konflikt, der nicht mit der Befürchtung einer Spaltung einhergehe, sagt Publizist Jürgen Kaube, doch auf das gesamte Leben würde das nicht durchschlagen (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)