Dienstag, 27. September 2022


Federico Colli spielt Mozart

Der italienische Pianist Federico Colli hat ausgewählte Werke von Mozart aufgenommen. Colli nähert sich Mozart sehr eigensinnig und frei. Für unseren Rezensenten zählt diese Aufnahme zu den ungewöhnlichsten, aufrüttelndsten und streitbarsten Einspielungen der letzten Jahrzehnte.

Am Mikrofon: Christoph Vratz | 26.06.2022

    Ein junger Mann mit kurzen schwarzen Locken blickt aus einem Fenster. Wir sehen sein Gesicht im Profil.
    2011 gewann Federico Colli den Ersten Preis beim Internationalen Mozart-Wettbewerb in Salzburg – als jüngster Teilnehmer in der Finalrunde. Ein Jahr später gewann er ebenfalls den Ersten Preis beim renommierten Klavier-Wettbewerb von Leeds. Mit seiner neuen CD legt er die radikalste Neudeutung von Mozart seit Glenn Gould vor. (Kate Kondratieva)
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Klavierwerke Vol. 1
    Klaviersonate Nr. 13 B-Dur KV 333; Fantasien c-Moll KV 396, d-Moll KV 397, c-Moll KV 475; Adagio C-Dur KV 356; Menuett D-Dur KV 355; Rondo D-Dur KV 485
    Federico Colli, Klavier
    Chandos