Dienstag, 23.07.2019
 
Seit 19:15 Uhr Das Feature
StartseiteDas WochenendjournalLuxusevent Abiball06.07.2019

Feiern wie in Hollywood Luxusevent Abiball

Einmal im rauschenden Ballkleid den großen Auftritt proben, mit der Stretch­li­mou­si­ne vorfahren und in edlem Ambiente Party machen – Deutschlands Abiturienten feiern ihren Schulabschluss immer aufwändiger. Der Abiball ist mittlerweile zum Luxusevent geworden, das von den Eltern teuer finanziert wird.

Moderation: Henning Hübert

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein rauschendes Fest muss es sein: Bei Abiturbällen werden weder Kosten noch Mühen gescheut - für den Theaterautor Lutz Hübner war das der Aufhänger für sein Stück "Abiball". (imago/allOver-MEV)
Ein rauschendes Fest muss es sein: Bei Abiturbällen werden weder Kosten noch Mühen gescheut - für den Theaterautor Lutz Hübner war das der Aufhänger für sein Stück "Abiball". (imago/allOver-MEV)
Mehr zum Thema

Gymnasien Horrende Summen für den Abiball

"Abiball" am Düsseldorfer Schauspielhaus Schule als Kaleidoskop der Gesellschaft

Im nordrhein-westfälischen Bonn zum Beispiel kostet der Abschlussball für einen Jahrgang locker 30.000 Euro. Es ist ein pompöses Fest vor den Sommerferien, bevor es dann in die Ausbildung, an die Uni oder ins Auslandsjahr geht.

Reporter Henning Hübert fragt für das Wochenendjournal: Warum lassen es Deutschlands Abiturienten derart krachen?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk