Sonntag, 02. Oktober 2022

Archiv

Fern der Heimat
Bücherliste Thema "Flucht"

Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von Kinder- und Jugendbüchern, die sich mit dem Thema Flucht und Vertreibung beschäftigen. Hier eine erweiterte Liste mit empfehlenswerten Büchern aus diesem und dem vergangenen Jahr.

18.07.2015

    Irena Kobald & Freya Blackwood: "Zuhause kann überall sein" (Bilderbuch),Knesebeck, 32 Seiten, 12,95 Euro, ab 5 Jahren
    Tine Schulz & Anja Tuckermann: "Alle da!" (Bilderbuch), Klett Kinderbuch, 40 Seiten, 13,95 Euro, ab 6 Jahren
    Ingeborg Kringeland Hald: "Vielleicht dürfen wir bleiben", aus dem Norwegischen von Maike Dörries, Carlsen, 108 Seiten, 9,99 Euro, ab 10 Jahren
    Marcin Szczyglielski: "Flügel aus Papier", aus dem Polnischen von Thomas Weiler, Sauerländer, 285 Seiten, 13,99 Euro, ab 10 Jahren
    Patricia McCormick: "Der Tiger in meinem Herzen", aus dem Amerikanischen von Maren Illinger, KJB, 256 Seiten, 14,99 Euro, ab 16 Jahren
    Daniel Höra: "Das Schicksal der Sterne", Bloomoon Verlag, 248 Seiten, 14,99 Euro, ab 14 Jahren
    Dorit Linke: "Jenseits der blauen Grenze", Magellan-Verlag, 303 Seiten, 16,95 Euro, ab 14 Jahren
    Christoph Miler: "Nowhere men", Luftschacht Verlag, 340 Seiten, 23,20 Euro, ab 14 Jahren
    Ville Tietäväinen: "Unsichtbare Hände" (Graphic Novel)", aus dem Finnischen von Alexandra Stang, Avant-Verlag, 215 Seiten, 34,95 Euro, ab 16 Jahren
    Weitere Empfehlungen zum Thema Flucht und Migration aus früheren Jahren:
    Robert Klement: "70 Meilen zum Paradies", Jungbrunnen, 143 Seiten, 14,95 Euro, ab zwölf Jahren, ausgezeichnet mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendliteraturpreis 2007
    Claude K. Dubois (Text, Illustration): "Akim rennt", aus dem Französischen von Tobias Scheffel, Moritz Verlag, 96 Seiten, 12,95 Euro, ab 6 Jahren, ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2014