Donnerstag, 20.09.2018
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell
StartseiteJazz LiveOrchestre National de Jazz17.07.2018

Festival Jazz à la VilletteOrchestre National de Jazz

Das Orchestre National de Jazz ist seit 30 Jahren das Aushängeschild der französischen Jazzszene. Alle paar Jahre wechselt der Leiter und mit ihm die musikalische Ausrichtung. Zu seinem Jubiläumskonzert lud das Orchestre alle früheren Bandleader ein und begeisterte mit einem abwechslungsreichen Programm.

Am Mikrofon: Karl Lippegaus

"ONJ" - Das französische Orchestre National de Jazz (Denis Rouvre)
"ONJ" - Das französische Orchestre National de Jazz (Denis Rouvre)

Im Rahmen des Festivals Jazz à la Villette fand in der neuen Pariser Philharmonie das außergewöhnliche Konzert statt. Elf Jazzmusiker hatten mit jeweils eigener Formation über drei Jahrzehnte hinweg ihre Vision eines orchestralen Jazz made in France realisieren können - von François Jeanneau bis zum amtierenden Bandleader des ONJ, Olivier Benoit.

Von der Pariser Musikakademie CNSM rekrutierten sie jeweils herausragende junge Talente, die von 1986 bis 2016 zum kollektiven Abenteuer des ONJ beitrugen. Etwa 150 Musiker gingen in diesen drei Jahrzehnten durch das Orchester, das in der Cité de la Musique in seiner jetzigen Formation auftrat, jeweils dirigiert von den elf Bandleadern in einer für sie typischen Komposition.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk