Donnerstag, 05.12.2019
 
Seit 22:05 Uhr Historische Aufnahmen
Wald ist durch Borkenkäferbefall und Dürre teilweise abgestorben, Schriftzug: Wald in Not (Deutschlandfunk / imago / blickwinkel / C. Wermter)

Seit dem vergangenen Jahr sterben in Deutschland großflächig Bäume. Allein wegen der Schäden aus dem vergangenen Jahr muss eine Fläche von der Hälfte des Saarlandes wieder aufgeforstet werden. Wie gehen Waldbesitzer und Forstbetriebe mit der Situation um? Was richten die Waldschäden in Sägewerken an?Welche Ideen haben Firmen, die auf Wiederaufforstung spezialisiert sind? Vier Firmenportraits an vier Freitagen widmen sich ab dem 20.9.19 dem Wald und den Menschen, die von ihm leben.















Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk