Dienstag, 05. Dezember 2023

Reisen nach Corona
Fliegen, als gäbe es keinen Klimawandel

Die Folgen des Klimawandels sind unübersehbar: Dürren, Waldbrände, Starkregen. Doch obwohl Fliegen maßgeblich zu dieser Krise beiträgt, verzeichnen die Flughäfen steigende Passagierzahlen und Flugbewegungen. Wie lässt sich der Widerspruch erklären?

Leue, Vivien | 29. August 2023, 07:47 Uhr

Illustration: Viele Fluggäste in einer Warteschlange bei der Flughafenkontrolle.
Während bei den Geschäftsreisen die Fluggastzahlen noch unter dem Vor-Corona-Niveau liegen, steigt die Nachfrage bei Privatflügen stark - trotz Klimawandels. (imago images / fStop Images / Malte Müller)