Nach Parlamentswahl
Bislang keine Perspektive für französische Regierungsbildung

Die Mehrheitsverhältnisse sind nach der Parlamentswahl kompliziert und eine Regierungsbildung nicht absehbar. Stärkste Kraft ist das Linksbündnis Nouveau Front Populaire. Es will regieren und bald einen Namen für einen Premierminister nennen.

Kaess, Christiane | 09. Juli 2024, 08:24 Uhr
Ein Mann liest die Zeitung „Le Parisien“ am Tag nach der zweiten Runde der französischen Parlamentswahlen.
Noch ist völlig unklar, wie nach der Parlamentswahl am 7. Juli in Frankreich eine neue Regierung gebildet werden kann. Kein Lager hat die absolute Mehrheit. (Imago / NurPhoto / Artur Widak)