Vincent Bolloré
Wie ein Medienmogul die Wahl beeinflussen könnte

Vincent Bolloré will das Weltbild der Franzosen in eine andere Richtung lenken. Sein Kampf gilt der liberalen Gesetzgebung – etwa beim Thema Abtreibung. Kritiker befürchten, dass der Medienmogul großen Einfluss auf die Parlamentswahl haben könnte.

Krause, Suzanne | 26. Juni 2024, 09:43 Uhr
Ein Bildschirm überträgt die Anhörung des Vivendi-Vorsitzenden Vincent Bolloré vor einer parlamentarischen Untersuchungskommission in der Nationalversammlung in Paris (Mittwoch, 13. März 2024)
Vincent Bolloré macht keinen Hehl daraus, dass er dem konservativen katholischen Flügel angehört – und übt den Schulterschluss mit den Rechtspopulisten. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / Thibault Camus)