Mittwoch, 11.12.2019
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute
StartseiteQuerköpfeSisters of Comedy - Stuttgart11.12.2019, 21:05 Uhr

Frauenpower im Kabarett (4/4)Sisters of Comedy - Stuttgart

Full House und großartige Stimmung im Theaterhaus Stuttgart: Die "Sisters of Comedy" haben auch dort bewiesen, wie vielfältig weiblicher Humor sein kann. Mit dabei waren Helene Bockhorst, Katie Freudenschuss, Rebecca Carrington, Tamika Campbell und Gastgeberin Patrizia Moresco.

Mitschnitt vom 12.11.2019 aus dem Theaterhaus Stuttgart

Fünf Kabarettistinnen stehen auf einer Bühne nebeneinander: Rebecca Carrington, Katie Freundenschuss, Patrizia Moresco, Tamika Campbell, Helene Bockhorst ( Steffen Grasshoff)
Rebecca Carrington, Katie Freundenschuss, Patrizia Moresco, Tamika Campbell, Helene Bockhorst ( Steffen Grasshoff)

Musik, Kabarett, Stand-Up und geballte Frauenpower. Helene Bockhorst, Katie Freudenschuss, Rebecca Carrington, Tamika Campbell und Gastgeberin Patrizia Moresco zeigten im Theaterhaus Stuttgart die volle Bandbreite der weiblichen Kleinkunstszene und rockten die Bühne.

Helene Bockhorst gab in ihrem Stand-up sehr intime Einblicke in ihr Sexleben, Katie Freundschuss entlarvte das falsche Bild der Männer von emanzipierten Frauen, die New Yorker Comedienne Tamika Campell parodierte das gezierte Verhalten vermeintlicher Damen und Rebecca Carrinton reiste mit ihrem Cello Joe bis nach Indien. 

Sie alle waren am 12. November nur fünf von 250 "Sisters of Comedy", die an 41 Spielorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Bühne standen. In den Sparten Poetry-Slam, Stand-up, Kabarett, Singer-Songwriterin, Gesang, Schauspiel und Puppenspiel.

Patrizia Moresco, Gastbegerin in Stuttgart und eine der Mitinitiatorinnen der "Sisters of Comedy" berichtete stolz von den Erfolgen, die die Sisters seit ihrer Grüdung vor einem Jahr feiern. Neben der Anzahl der Teilnehmerinnen und Bühnen, konnten die Künstlerinnen auch die Spendengelder 2019 deutlich erhöhen: rund 72.300 Euro spendeten die Sisters in diesem Jahr an Projekte, die Frauen unterstützen. Dafür verzichtetet alle auf einen Großteil der Einnahmen durch Eintrittsgelder.

Nach dem gelungenen Auftakt im letzten Jahr, hat Deutschlandfunk auch diesmal die Aktion in mehreren Städten begleitet. Die "Sisters of Comedy" in Stuttgart sind der letzte Teil der vierteiligen Reihe, die zuvor schon nach Magdeburg, Köln, Oberhausen und München führte.   

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk