Mittwoch, 19.12.2018
 
Seit 13:00 Uhr Nachrichten
StartseiteSprechstundeMit dem Blutbild stimmt was nicht25.09.2018

FrühwarnzeichenMit dem Blutbild stimmt was nicht

In unserem Blut schwimmen rote und weiße Blutzellen sowie Blutplättchen. Außerdem lassen sich im Blut zahlreiche Eiweißstoffe, Hormone, Mineralien, Vitamine, Fette und mehr finden. Aus dem Blut lässt sich viel herauslesen über die Gesundheit eines Menschen.

Moderation: Martin Winkelheide

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
 Ein Arzt impft eine Patientin (imago / Jochen Tack)
Ein Arzt impft eine Patientin (imago / Jochen Tack)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Wenn das Blutbild gravierend gestört ist, dann kann das ein wichtiger Hinweis sein auf eine Krankheit.

Gesprächsgast:

  • Prof. Rainer Haas, Universitätsklinik Düsseldorf

Diskutieren Sie mit unter 00800 - 4464 4464 oder per Mail an sprechstunde@deutschlandfunk.de

Weitere Themen:

Martin Winkelheide
Sexueller Missbrauch an Minderjährigen
Welche Unterstützung Opfer brauchen
Interview: Prof. Dr. Jörg Fegert, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm

Christina Sartori
Smartphones und Kinderaugen
Handynutzung kann kurzsichtig machen
Kongress der Ophthalmologischen Gesellschaft in Bonn

Martin Winkelheide
ASS zur Krankheitsvorbeugung
Bei Senioren überwiegen die Risiken den Nutzen

Interview: Prof. Dr. Claudius Jacobshagen, Stellvertretender Direktor der Klinik für Kardiologie und Pneumologie am Herzzentrum der Universitätsklinik Göttingen

Radiolexikon
Mirko Smiljanic
Spontanheilung

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk